Gewindedichtungen

Flüssige Gewindedichtungen müssen langfristig und dauerhaft die Zwischenräume von Gewinden abdichten. Sie verhindern das Austreten und Entweichen von flüssigen oder gasförmigen Stoffen über das jeweilige
Gewinde. Da Rohre einer Vielzahl von äußeren Einwirkungen ausgesetzt sein können, etwa Vibrationen, chemischen Einflüssen, Druck oder Temperaturschwankungen, kommt es darauf an, die passende
Gewindedichtung zu bestimmen.

Eine große Rolle spielen auch die Werkstoffe, aus denen die abzudichtenden Gewinde bestehen. Ein Kunststoffgewinde benötigt anderes Dichtmaterial als ein Metallgewinde, kombinierte Werkstücke
wiederum einen differenzierten Dichtstoff.

Drei Bond bietet eine umfangreiche Palette an Gewindedichtungen für nahezu jede Anforderung. Gegen niedrige Drücke bieten die Drei Bond Dichtstoffe sofortige Dichtwirkung, im voll ausgehärteten Zustand bis
zum Berstdruck.